Autor: m.knaden

Neuerscheinung zum Jahresabschluss

Die letzte Neuerscheinung des Jahres 2021! Endlich ist es geschafft! Autorin Brigitte Tietzel, Illustratorin Anja Rheims und Verlegerin Monika Knaden feiern kurz vor Weihnachten die Veröffentlichung des Kinderbuches Der Überfall oder Wo Katzen keine Namen haben. Eigentlich war die Veröffentlichung schon für Mitte November geplant, doch auch der Pirmoni-Verlag war von den Schwierigkeiten bezüglich Papierknappheit [...]
weiterlesen

Neuerscheinung – Der Überfall

Der Überfall - Wo Katzen keine Namen haben Endlich sind Ferien! Die elfjährige Bea fährt mit ihrer Schwester Vreni und ihren Eltern zum Skifahren nach Italien. Alles ist wie sonst oder doch nicht? Matthias, den sie von klein auf kennt, ist plötzlich so anders und dann ist da noch der freche Rudi, den niemand mag. [...]
weiterlesen

Ein Märchenbuch im Pirmoni-Verlag

Über das Märchenbuch: Es gibt keine Brillen für Löwen Wolfgang van Gemmern, einst selbständiger Unternehmer, jetzt im Ruhestand, entdeckte nach einigen tragischen Schicksalsschlägen ein ganz neues Betätigungsfeld. Er wurde zum erfolgreichen Erzähler von eigenen, selbst erfundenen Geschichten. Nachdem er vor sechs Jahren erblindete, musste er im Frühjahr 2020 Abschied von seiner Frau nehmen, also gerade [...]
weiterlesen

Kartografie – Online Seminar am Warburg Institute, London

Maps and Society: ‚Chart-making and the Admiralty Hydrographic Office, 1830-1850‘ Dr Megan Barford (Curator of Cartography, Royal Museums Greenwich, London. Hakluyt Society Speaker): ‚Chart-making and the Admiralty Hydrographic Office, 1830-1850‘ NB: NEW TITLE Lectures in the history of cartography convened by Catherine Delano-Smith (Institute of Historical Research), Tony Campbell (formerly Map Library, British Library), Peter […]

weiterlesen

Reiseschriftsteller:innen unterwegs – Alma Karlin

Alma Karlin Alma Karlin Alma Karlin war eine slowenische Schriftstellerin, Journalistin, Forscherin, Weltreisende und Malerin. Sie starb im Januar 1950 in Jugoslawien in prekären Verhältnissen und vergessen. Doch Anfang der 1930er Jahre war sie eine der beliebtesten und meistgelesenen Reisebuchautorinnen im deutschsprachigen Raum, nachdem ihre Trilogie über ihre achtjährige Weltreise Einsame Weltreise (1929), Im Banne [...]
weiterlesen

Ankündigung Chinesisches Filmfestival – Leipzig

Ankündigung Chinesisches Filmfestival in Leipzig Das 拆 CHAI. wird auch 2021 wieder in Leipzig stattfinden. Vom 24. bis 27. Februar bringen wir euch chinesische und internationale Filme aus und über die chinesische Welt in die Stadt und, weil wir in diesem Jahr online gehen, nach ganz Deutschland. Alle Filme können im Festivalzeitraum zum Preis von […]

weiterlesen

Lesung mit Bettine Vriesekoop

Lesungen mit Bettine Vriesekoop NÄCHSTE TERMINE: 8. Mai 2019 Lesung und Gespräch am Hamburger Konfuzius Institut Moderation: Monika Knaden Ort: Bücherhalle Wandsbek, Wandsbeker Allee 64 Zeit: 19 Uhr mehr Informationen _______________________________________________________________________________________________ Bilder und Beiträge zu den folgenden Veranstaltungen: 5. März 2019 Lesung und Gespräch am Berliner Konfuzius Institut Moderation: Dagmar Yu-Dembski Ort: Konfuzius Institut an [...]
weiterlesen

Frankfurter Buchmesse 2018

Mireille Berman und Bärbel Jänicke 11. Oktober 2018   Besuch beim Nederlands Letterenfonds Mein erster Tag auf der Frankfurter Buchmesse. Besuch am Messestand des Nederlands Letterenfonds. Dort treffe ich Mireille Berman endlich persönlich. Ihr liegt das Buch Mulans Töchter von Bettine Vriesekoop sehr am Herzen und sie ist froh, dass es nun endlich in deutscher [...]
weiterlesen

xxx sex http://www.xxnx.rocks/ xxx indian efegomes comendo loirinha da balada.