Suzanne Yates – Workshops 2018

Europäisches Shiatsu Institut (ESI), Wien

Do 26.04.18 – So 29.04.18

WELLMOTHER SHIATSU – Grundlagen

Außerordentliche Gefäße, Menstruationszyklus, Fruchtbarkeit / Kinderwunsch und SchwangerschaftDieser Kurs richtet sich an Shiatsu-PraktikerInnen (mit und ohne Erfahrung in der Arbeit mit Frauen während der Kinderwunschzeit und mit Schwangeren), die ein tieferes Verständnis dafür entwickeln möchten, wie wir unsere Klientinnen in diesen besonderen Lebensphasen, die oft gleichzeitig fordernd und anstrengend, aber auch aufregend und wunderschön sind, mit Shiatsu bestmöglich unterstützen können. Den vier Außerordentlichen Gefäßen der „ersten Generation“ kommt hier eine ganz besondere Bedeutung zu – und zwar allen vier, Ren Mai (Konzeptionsgefäß), Du Mai (Lenkergefäß), Chong Mai (Vitalitätsgefäß) und Dai Mai (Gürtelgefäß). Denn diese vier Gefäße ins Shiatsu einzubeziehen, ist sowohl bei Kinderwunsch und Schwangerschaft, als auch bei allen anderen Themen in Zusammenhang mit dem Mutter-Werden und Mutter-Sein ganz besonders wirkungsvoll. Wir werden verschiedene Behandlungsmöglichkeiten kennenlernen, mit denen sich die Außerordentlichen Gefäße gut in die Shiatsu-Arbeit integrieren lassen, sowie Übungen zur Selbstfürsorge und Meditationen praktizieren, von denen sowohl Shiatsu-PraktikerInnen als auch ihre Klientinnen profitieren.

Dieser Grundlagen-Kurs ist der erste Teil einer insgesamt 4-teiligen Fortbildung. Er kann für sich alleine besucht werden, ist aber auch die Basis für die drei vertiefenden Wellmother Module zu Spezialthemen. Sie sind jeweils in sich abgeschlossen und können, nach Absolvierung des Grundlagen-Kurses, in beliebiger Reihenfolge besucht werden:

  • Well Mother 1: Schwangerschaft (Oktober 2018)
  • Well Mother 2: Geburt und Wochenbettzeit (2019)
  • Well Mother 3: Postnatale Zeit und Babys erstes Lebensjahr (2020)

Nach dem Besuch dieser vier Kurse, dem Verfassen von Fallstudien und einer Abschlussarbeit erhalten Sie das Diplom ‚Well Mother Maternity Shiatsu“.


Do 25.10.18 – So 28.10.18

WELLMOTHER SHIATSU – Modul 1: Schwangerschaft 

Schwangerschaft, ein einzigartiges Erlebnis und eine besondere Zeit für jede Frau: Vorfreude und ein neues Lebensgefühl, ein sich verwandelnder Körper, Spannung und Veränderung. Shiatsu kann von Beginn der Schwangerschaft und auch schon in der Zeit davor das Wohlbefinden fördern und die Anpassungsfähigkeit des Körpers an die neue Situation verbessern. Das Baby wird von Anfang an in die Behandlung mit einbezogen, eine tiefe Mutter-Kind-Verbindung kann sich bereits pränatal entwickeln.

Aufbauend auf „Wellmother Shiatsu – Grundlagen“ richtet sich dieser Kurs an Shiatsu-PraktikerInnen (mit und ohne Erfahrung in der Arbeit mit Schwangeren), die ein tieferes Verständnis dafür entwickeln möchten, wie wir Frauen und ihre Babies während der Schwangerschaft bestmöglich unterstützen können. Suzanne Yates vermittelt erprobtes Shiatsu-Wissen für die verschiedenen Phasen einer Schwangerschaft sowie einen einfühlsamen Zugang, um diese besondere Zeit im Leben einer Frau gut zu verstehen. Im Wellmother Modul „Schwangerschaft“ geht sie auf viele spezifische Aspekte in der Arbeit mit Schwangeren ein, die auch oft mit Unsicherheiten verbunden sind und gibt Vertrauen, die kraftvollen Außerordentlichen Gefäße während der ganzen Schwangerschaft effektiv einzusetzen. Neben spezifischen Shiatsu-Techniken, unterrichtet Suzanne Yates auch Möglichkeiten der optimalen Lagerung während der Behandlung, Haltungsübungen, Atemübungen, Visualisierungen und Anleitungen zur Selbstbehandlung.

Wir beschäftigen uns auch mit Möglichkeiten, einfühlsam mit Frauen zu arbeiten, die herausforderndere Schwangerschaftserfahrungen durchleben oder Traumata im Zusammenhang mit Schwangerschaft und Geburt verarbeiten müssen.